Unterkunftsregeln der Pension im Pfarrhaus

Sehr geehrte Gäste,

Im Ihren Interesse und der anderen Gäste unserer Pension bitten wir Sie um eine Beachtung der Unterkunftsregeln, so wie Sie sich beim Anmeldung zum Unterkunft verpflichtet haben.

1. Die Pension unterbringt einen Gast, den man ordentlich registriert. Zu diesem Zweck legt der Gast einen Personalausweis vor, bzw. Reisepass oder ein anderes Ausweis der Identität.

2. Die Pension gibt dem Gast vor dem Beginn des Unterkunftes einen Schlüssel vom Zimmer ( bzw. von der Eintrittstür ). Der Gast ist verpflichtet, dieser Schlüssel so zu sichern, damit ihn andere Leute nicht benutzen könnten.

3. Der Gast ist für dieser Zimmerschlüssel (bzw. für die Schlüssel von den Eintrittstüren) verantwortlich.  Im Falle des Schlüsselverlustes ist der Gast verpflichtet, 30,- CZK für jeden Türeinsatz, der man im Pension auswechseln müsste, zu bezahlen.

4. Der Gast darf nicht andere Leute oder Tiere in die Unterkunftsräume ohne der Pension- Zustimmung hereinlassen.

5. Der Pension übergibt dem Gast ein Zimmer oder mehrere Zimmer in einem zum vorausgesetzten Gebrauch tauglichen Zustand. Im Fall, dass es nicht so würde, der Gast informiert sofort einen Pension-Arbeiter, der eine Besserung verschafft. Auf spätere Reklamationen können wir nicht berücksichtigt werden.

6. Der Gast hat das Recht, die Räume, die ihm zum Unterkunft vorbehalten sind, zu benutzen.  In diesen Räumen darf der Gast ohne Zustimmung der Pension keine Änderungen machen.

7. In allen Räumen der Pension, außer der Plätze dazu geeigneten, darf man nicht rauchen. Vornehmlich ist es verboten, in den Unterkunftsräumen unter der Strafe 40,- CZK zu rauchen.

8. Der Gast nimmt zur Kenntnis, dass man in den Unterkunftsräumen keine Lebensmittel oder Getränke konsumieren darf.

9. Das Zimmer wird für den Gast spätestens bis 15.00 Uhr zum Unterkunft vorbereitet. (wenn es nicht anders verabredet wird).

10. Der Gast stellt das Zimmer frei und meldet sich spätestens bis 10.00 Uhr des letztes Tages ab.  Wenn der Gast das Zimmer nicht freilassen schafft, hat die Pension das Recht, einen weiteren Tag zu rechnen ( wenn es nicht anders verabredet wird).

11. Dem Gast, der eine Unterkunfts-Reservierung gemacht hat und sich um ein oder mehrere Tage verspäterte, hat die Pension das Recht, einen Ersatz für Zimmerreservierung im Preis in der Höhe von Unterkunftspreis zu rechnen. Gleich so, kann die Pension seine Reservierung verabschieden.

12. In der Zeit von 23.00 Uhr bis 7.00 Uhr beachtet der Gast die Nachtsruhe. Im Fall des wiederholten Verstoßes der Nachtsruhe hat die Pension das Recht, den Gast ohne Ersatz zu ausräumen.

13. Wenn der Gast um eine Verlängerung der Unterkunft bittet, darf die Pension diese Verlängerung ablehnen, wenn das Zimmer schon reserviert ist. Im Fall eines anderen freien Zimmers darf die Pension dieses anbieten.

14. Hunde, Katzen, und andere Tiere dürfen in der Pension nur mit der Zustimmung der Pension sein. Und der Gast soll beweisen, dass das Tier in unschädlicher Zustand ist (mit dem Impfpass usw. ). Die Haustiere dürfen nicht im Zimmer und in den anderen Räumen der Pension (auch in den Außenräumen) ohne Aufsicht bleiben und sie dürfen nicht frei laufen.

15. Der Gast macht vor dem Abgang aus dem Zimmer die Fenster und den Wasserhahn zu; schaltet alle elektrische Geräte aus und schließt das Zimmer zu.

16. Für eventuelle Schäden, die auf dem Besitz der Pension verursachen werden, verantwortet der Gast in voller Höhe und nach den gültigen Vorschriften.

17. Für Wertsachen und andereren Besitz des Gastes verantwortet der Betrieber der Pension in ganzem Areal einschließlich des Parkplatzes nicht.  Ausdrücklich empfehlen wir Ihnen, die wertvollen Sachen in Ihrem Wagen nicht zu lassen ( ein Handy, eine Navigation, eine Portemonnaie, einen Notebook usw.).

18. Der Gast darf die Pension auch vor der Unterkunftszeit verlassen.  Die Pension hat ein berechtiger Anspruch auf einen Ersatz im Fall, dass das Zimmer keinem anderen Gast gewähren wird.  Ein Ersatz ist in der Höhe des Unterkunftspreises. Im fall, dass der Gast beweist, dass er dem Schaden der Pension nicht verhindern konnte, wird die Pension den Ersatz nicht fordern.

19. Die Pension darf vom Vertrag vorzeitig zurücktreten, wenn der Gast in der Pension auch trotz der Hinweis unfein gute Sitten übertritt, oder anders diese Unterkunftsregeln übertritt.

20. Für Unterkunft und Dienstleistungen ist der Gast pflichtig den Preis zu bezahlen, laut der gültigen Preisliste der Pension. Die Unterkunft bezahlt man bei der Anmeldung und der Übernahme des Zimmerschlüßels.

21. Der Gast ist pflichtig, das Zimmer in so einem Zustand zurückzugeben, in dem er das Zimmer übergenommen hat. Beim Ankunft ist der Gast pflichtig, den Zustand und die Ausstattung des Zimmers zu kontrolieren. Für eventuelle Verluste, Beschädigungen oder Vernichtungen des Besitzes der Pension, ist dann der Gast verantwortlich. Das betrifft auch für eventuelle Beschädigungen, die vom Tier des Gastes verursacht würden.  So gemachter Schaden soll der Gast anmelden und ersetzen.